• slider Logo
  • s5
  • s2
  • verband
  • s1
  • s4
  • sponsor2
  • Sponsor1
  • s3

Am Donnerstag, den 10. November um 18.00 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe für Defibrillator-Träger und ihre Angehörigen zu einem Informationsabend.
Als Referentin konnten wir Frau Anneliese Albrecht von der AOK gewinnen.
Frau Albrecht ist diplomierte Ernährungswissenschaftlerin und referiert über:

Altersgerechte Ernährung
Essen und Trinken stehen für Genuss, Spaß und Geselligkeit. Ausgewogenes Essen und Trinken ist die Voraussetzung, um körperliche und geistige Fähigkeiten voll ausschöpfen zu können. Beides zusammen ist die Basis für Wohlbefinden und Gesundheit. Sie müssen nur noch die richtige Auswahl aus der Vielzahl der Angebote und Möglichkeiten treffen. Nicht nur die tägliche Entscheidung aus dem Überangebot  auszuwählen ist schwierig, auch die widersprüchlichen Informationen über gesunde Ernährung machen die Sache nicht leichter. Der Vortrag soll Ihnen einfache Grundsätze und Entscheidungshilfen vermitteln und aktuelle Fragen beantworten.

Die Veranstaltung findet im Verwaltungsgebäude des Kreiskrankenhauses in Kirchheim, Charlottenstr. 10, Raum 046 statt.
Suchen auch Sie Erfahrungsaustausch mit ICD-Trägern oder deren Angehörigen, um Sorgen und Ängste zu verstehen und besser damit umgehen zu können, dann
sind Sie bei uns herzlich willkommen.
Weitere Informationen gibt es unter den Telefonnummern
07023-909274 oder 07022-50991 sowie unter www.defiteck.de.

Wegbeschreibung in Google Maps

Am Donnerstag, den 13. Oktober um 18.00 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe für Defibrillator-Träger und ihre Angehörigen zu einem Informationsabend.
Die Veranstaltung findet im Verwaltungsgebäude des Kreiskrankenhauses in Kirchheim, Charlottenstr. 10, Raum 046 statt.
Suchen auch Sie Erfahrungsaustausch mit ICD-Trägern oder deren Angehörigen, um Sorgen und Ängste zu verstehen und besser damit umgehen zu können, dann
sind Sie bei uns herzlich willkommen.
Weitere Informationen gibt es unter den Telefonnummern
07023-909274 oder 07022-50991 sowie unter www.defiteck.de.

Am Donnerstag, den 08.September um 18.00 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe für Defibrillator-Träger und ihre Angehörigen.
Die Veranstaltung findet im Verwaltungsgebäude des Kreiskrankenhauses in Kirchheim, Charlottenstr. 10, Raum 046 statt.
Suchen auch Sie Erfahrungsaustausch mit ICD-Trägern oder deren Angehörigen, um Sorgen und Ängste zu verstehen und besser damit umgehen zu können, dann sind Sie bei uns herzlich willkommen
Weitere Informationen gibt es unter den Telefonnummern 07023-909274 oder 07022-50991 sowie unter www.defiteck.de.

Wir sind auf der Ehrenamtsbörse vetreten: Unser Stand ist in der Lounge Stand-Nr 51.

Schauen Sie doch einfach vorbei

Am Donnerstag, den 11. August um 18.00 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe für Defibrillator-Träger
und ihre Angehörigenzu einem geselligen Abend im „Cafe Panorama“ am Galgenberg 2 in Kirchheim.
Es gibt allen Gelegenheit, sich in ungezwungener Runde zu unterhalten.
Nähere Infos unter unserer Homepage www.defiteck.de,
oder unter den Telefonnummern
07023-909274 oder 07022-50991.

Joomla templates by a4joomla